Die VHS bietet ab 31.03.2022 zweimal wöchentlich einen kostenlosen Deutschkurs für ukrainische (erwachsene) Flüchtlinge an.

Alle Informationen finden Sie hier:

Flyer_Deutschkurs_d-ukr.pdf

 

Der Kurs ist momentan voll belegt. Wir nehmen aber weitere Anfragen entgegen (Warteliste).

Bitte nehmen Sie Kontakt auf mit Frau Steyski: 02368 987114

 

Selbstbestimmung am Lebensende -
Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung - Kurs 0752

Donnerstag, 19. Mai · 19.00 – 20.30 Uhr
VHS, Raum 3 · 1 Abend ·10,00 Euro

Eine plötzliche oder altersbedingte Krankheit oder ein Unfall können nicht nur zu wesentlichen Veränderungen des persönlichen Lebensalltags führen. Sie können auch zur Folge haben, dass man seine persönlichen Dinge (rechtlich) nicht mehr selbst regeln kann und auf die Mitwirkung anderer angewiesen ist. Wenn Ehepartner, Eltern oder Kinder so schwer erkranken, dass sie nicht mehr über sich selbst bestimmen können, dann sind Angehörige nicht automatisch die Entscheidungsbevollmächtigten. Es kann durchaus passieren, dass ein Vormundschaftsgericht eine Betreuung einrichtet und unter Umständen einen Betreuer bestimmt, der nicht aus der Familie stammt. Damit dies nicht passieren kann, gibt es die Möglichkeit der Vorsorgevollmacht. Die Patientenverfügung ist eine an den Arzt, das Krankenhaus oder an das Altenheim gerichtete Erklärung des Patienten, mit der er sich gegen medizinische oder pflegerische Maßnahmen ausspricht, die aus seiner Sicht nur Leiden verursachen oder das Sterben verlängern. Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung: was ist das überhaupt? Wer füllt sie aus und vor allem: Wie setzt man sie richtig auf, und was muss man berücksichtigen? Wann macht es Sinn, diese Vorsorgevollmacht mit einer Patientenverfügung zu kombinieren? Der Referent gibt ausführliche Antworten auf diese Fragen. Ausdrücklich angesprochen wird der aktuelle Stand der Gesetzgebung zur Patientenverfügung.
Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Keine Abendkasse.

Es sind noch Plätze frei!

Melden Sie sich gerne telefonisch, per Email, per Internet an. Wir freuen uns auf Sie!

Babytreff.pngAktuell

Dann komm zum Babytreff für junge Eltern.

Hier triffst du andere junge Eltern. Wir beantworten deine Fragen, können dein Baby wiegen und messen und helfen dir beim Ausfüllen von Anträgen.

Dienstags, 10.30 -12.00 Uhr, VHS Raum 1 EG,

Stimbergstr.169, Oer-Erkenschwick

 

Der Treff ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es gilt die 2G-plus-Regel. Wenn du noch keine Auffrischungsimpfung hast oder nicht nach der Grundimmunisierung erkrankt warst, kannst du im Babytreff einen kostenlosen Selbsttest machen.

TERMINE

 Immer dienstags:

17.05.22   24.05.22   31.05.22   07.06.22   14.06.22   21.06.22   FERIEN 

Noch Fragen?

Andrea Griesbach - Elternberatung  

02368 /98861213

Heike Kastel- Frühe Hilfen - 02368 /691-387

Wir freuen uns auf dich.

Babytreff-2.png

Weiter zur Anmeldung

SEPA-Lastschriftmandat

Sehr geehrte Damen und Herren,

wenn Sie sich hier online zu Veranstaltungen und Kursen der VHS Oer-Erkenschwick anmelden möchten, müssen Sie uns Ihr Mandat erteilen und die Lastschrift der Gebühren von Ihrem Konto durch die Stadt Oer-Erkenschwick erlauben.

Bitte laden Sie sich das

Pdf-Dokument Kombimandat

herunter und senden das ausgefüllte Formular an die

Stadt Oer-Erkenschwick
- FB 43 Volkshochschule -
Stimbergstraße 169
45739 Oer-Erkenschwick

oder reichen Sie es in der Geschäftsstelle der VHS ein.

Das Mandatsformular muss im Original von Ihnen unterschrieben bei der VHS vorliegen!

Eine schriftliche Bestätigung der Anmeldung erfolgt i.d.R. nicht. Nur wenn eine Veranstaltung nicht stattfinden kann, erhalten Sie eine Absage.

Die Abbuchung im Lastschriftverfahren erfolgt erst nach Kursbeginn.

Weiter zur Anmeldung